Ein Lückentest                       Anleitung
   

Die einfachsten, immer wieder gebrauchten geometrischen Zauberkunststücke sind die
.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass nur zwei Werkzeuge zugelassen werden, nämlich
.

Mit Hilfe unserer Zauberkunststücke konstruieren wir bestimmte Ortslinien, die wir uns noch mal ins Gedächnis rufen wollen:
Die Ortslinie aller Punkte, die von einem fest vorgegebenen Punkt denselben Abstand haben, nennt man:
.

Dagegen heißt die Ortslinie aller Punkte, die von zwei fest vorgegebenen Punkten denselben Abstand haben:
.

Wendet man sich nun statt der einzelnen Punkte den Geraden zu, so wird man sich erinnern, dass die Ortslinie aller Punkte, die von zwei parallelen Geraden den gleichen Abstand besitzen, in Fachkreisen nie anders als:

genannt wird.
Indessen heißt die Ortslinie aller Punkte, die von zwei sich schneidenden Geraden den gleichen Abstand besitzen:
.